Homöopathie Software RepertoriX® 7
Online-Handbuch
Copyright © 1997-2003, 2006-2011 by Software-Entwicklung Jörg Johanningmeier, Solingen, Deutschland
vorherige Seite im Inhaltsverzeichnis zurück zum Inhaltsverzeichnis nächste Seite im Inhaltsverzeichnis
Such-Optionen einstellen
siehe Seite (Fenster) in RepertoriX:
C
Berücksichtigung der Mittel-Relevanz:

Bei eingeschalteter Relevanz-Suche werden beim Suchlauf bei gleichen Trefferanzahlen (und ggf. Wertigkeiten) homöopathische Mittel mit höherer Relevanz (Wichtigkeit) automatisch nach vorn (also "besser") gestellt.
Bei ausgeschalteter Relevanz-Suche werden entsprechend die "kleineren" Mittel nach vorn gestellt. Diese Suche sollten Sie nur dann ausschalten, wenn Sie gezielt nach kleineren Mitteln suchen wollen.
Wichtig:
Bitte verwechseln Sie die Mittel-Relevanz nicht mit der einstellbaren Symptomrelevanz, bei der Sie einzelne Syptome (siehe Seite A.1 Symptom-Liste) bevorzugt suchen lassen können.


Berücksichtigung der Einzelsymptom-Wertigkeiten:

Die Einzelsymptome der verschiedenen homöopathischen Mittel haben unterschiedliche Wertigkeiten (Bedeutung und Wichtigkeit des Einzelsymptoms). In RepertoriX werden grundsätzlich 3 Wertigkeiten berücksichtigt (1 bis 3), wobei die Wertigkeit 3 die höchste Wertigkeit ist.
Beim Suchlauf können diese Wertigkeiten berücksichtigt werden. Bei gleichen Trefferanzahlen werden dann die Mittel weiter nach vorn gestellt (bevorzugt), deren Einzelsymptome die höheren Wertigkeiten aufweisen.


Mittelnamen der gefundenen Mittel:

Wählen Sie hier zwischen den langen Abkürzungen, die "sprechender" sind, oder den kürzeren Abkürzungen, die weitestgehend den Kent-Abkürzungen entsprechen.
RepertoriX® 7: Detail-Aufnahme I01
nächste Seite im Inhaltsverzeichnis Seite drucken