Homöopathie Software RepertoriX 2006
Online-Handbuch
Copyright © 1997 - 2003, 2006 by Software-Entwicklung Jörg Johanningmeier, Solingen, Deutschland
zurück
Inhaltsverzeichnis
Lizenzbedingungen
Lizenzbedingungen für die Homöopathie-Software RepertoriX 2006

Präambel:
Mit Installation dieser Software akzeptieren Sie die nachstehenden Lizenz-
bedingungen.

§1. Definition und Eignung:
Die Software RepertoriX ist ein Datenbankprogramm zur homöopathischen Mittelsuche,
basierend auf den Prinzipien der Klassischen Homöopathie. Das Programm bietet
Recherchemöglichkeiten für Ärzte und Heipraktiker, ist aber auch für den
interessierten Laien mit Grundkenntnissen der Klassischen Homöopathie,
jedoch nicht für Neueinsteiger geeignet.
Eignungen außerhalb der Mittelsuche werden grundsätzlich verneint.
Aussagen, Heilungsversprechen, ..., über die Einnahme von homöopathischen
Mitteln und deren Wirkungen sind in keiner Weise Bestandteil des Programms.

§2. Standardlizenz (Vollversion) und persönlicher Freischaltungscode:
Der Lizenznehmer erklärt, dass er die Demoversion dieser Software für den
ihm angemessenen Zeitraum getestet und diese sowohl technisch, als auch fachlich
für seine Zwecke geeignet hält. Mit Erwerb einer Vollversionslizenz hat der
Lizenznehmer das Recht eine Kopie der Software auf einem einzigen Computer zu
installieren und zeitlich unbeschränkt zu nutzen. Das Installieren auf mehreren
Computern (einschließlich Laptops, Notebooks, ...) ist nicht gestattet.
Der Lizenznehmer erhält eine "persönliche Berechtigung" (Lizenz) zur Nutzung der
Software und einen persönlichen Freischaltungscode.
Dieser Freischaltungscode ist namensabhängig, d.h. er enthält den Namen und
die Anschrift des Lizenznehmers. Der Freischaltungscode ist nicht übertragbar!
Die Weitergabe des persönlichen Freischaltungscodes ist in keiner Form gestattet
(Verpflichtung zur Geheimhaltung). Dies gilt auch für den Fall des Verlustes der
Lizenz! Zuwiderhandlungen können strafrechtliche und zivilrechtliche Konsequenzen
haben. Der Freischaltungscode ist an einem für dritte unzugänglichem Ort aufzu-
bewahren (Verpflichtung zur Geheimhaltung).
Der Lizenznehmer erklärt sich damit einverstanden, dass sein Freischaltungscode
in Verbindung mit seinem Namen und seiner Anschrift dauerhaft durch die
Software-Entwicklung Jörg Johanningmeier (oder/und einen autorisierten
Fachhändler) gespeichert werden.
Die Software-Entwicklung Jörg Johanningmeier (oder/und der autorisierte
Fachhändler)sagt dem Lizenznehmer im Gegenzug zu, dass die geltenden
Datenschutzbestimmungen eingehalten werden und die Daten in keiner Form an
dritte weitergegeben werden.

§3. Sicherheits- oder Arbeitskopien:
Der Lizenznehmer darf max. zwei Arbeitskopien je Lizenz anfertigen, sofern er
dies für erforderlich hält. Sicherheits- bzw. Arbeitskopien sind als solche zu kenn-
zeichnen, sowie mit dem Namen des Lizenznehmers und der Nummer der Arbeitskopie
zu versehen. Kopien dürfen nicht (auch nicht zeitweilig) an Dritte weitergegeben
werden. Eine verschlissene Kopie ist zu vernichten und kann durch eine neue Kopie
ersetzt werden.

§4. Weitergabe von Vollversionen:
Der gewerbsmäßige Verkauf (z.B. als Neuware), insbesondere über das Internet, ist
nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Software-Entwicklung Jörg Johanningmeier
oder eines Bevollmächtigten erlaubt.
Der private (Weiter-)Verkauf der Software (z.B. als Gebrauchtware) ist in keiner
Form erlaubt, dies weil der Lizenznehmer immer nur eine persönliche Nutzungs-
berechtigung (Lizenz) erworben hat.
Ebenso ist das Verleihen, vermieten oder verleasen der Software nicht gestattet.

§5. Illegale Nutzung der Software:
Jede Nutzung der Software mit einem "nicht eigenen" Freischaltungscode oder
die Nutzung der Software mit vorheriger Umgehung der Schutzmaßnahmen ist
illegal und kann strafrechtliche und zivilrechtliche (z.B. wegen Geschäftsschädigung)
Folgen haben.

§6. Haftungsausschluß:
Die Software ist auf Viren geprüft. Der Lizenznehmer unterliegt der Sorgfalts-
pflicht und ist aufgefordert, die Software nochmals auf Virenfreiheit, mittels
einer aktueller Antivirensoftware, zu überprüfen.

Installation und Betrieb der Software erfolgt auf eigene Gefahr!
Der Lizenznehmer der Software erkennt aus drücklich an, dass diese Software
und deren Datenbanken Fehler enthalten können. Ein Datenverlust wiegt bei Datenbank-
anwendungen oft schwer. Dem Lizenznehmer wird empfohlen sich regelmäßig Sicherheits-
kopien seiner Daten anzulegen. Für einen eventuellen Datenverlust dieser Daten
ist der Lizenznehmer selbst verantwortlich. Ergebnisse, die mit dieser Software
erzielbar sind haben hinweisenden Charakter und sind durch den Lizenznehmer mit
Hilfe geeigneter Literatur zu verifizieren. Beachten Sie bitte auch die entsprechenden
Warnhinweise (im Programm unter: Informationen -> Warnhinweise). Eine Haftung seitens
des Anbieters oder des Autors durch nicht veranlaßtes Handeln, basierend auf Ergebnissen
dieser Software wird ausgeschlossen. Die Haftung wird auch ausgeschlossen, sofern ein
Schaden durch sorgfältiges Handeln des Lizenznehmers hätte vermieden werden können und
sofern keine grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz seitens des Anbieters oder des Autors
vorliegt.

§7. Support:
Händler, die für den Vertrieb von uns autorisiert sind, übernehmen kostenlos
den Support (Fragen, Tipps, ...), insofern sich die Fragen des Lizenznehmers
vom Aufwand her im üblichen Maß bewegen.
Fragen zur Homöopathie, zur Heilung, zu Krankheiten, ..., werden weder von
vom Autor/Hersteller noch vom autorisierten Fachhändler beantwortet!

§8. Reengineering:
Es ist nicht erlaubt, die Software selbst oder dessen Setup ohne Einwilligung des
Autors in Teilen oder im Ganzen zu rekompilieren, zu disassemblieren, zu ändern,
zu übersetzen oder zu klonen. Es ist weiterhin nicht erlaubt, die Schutzmaßnahmen
der Software (insbesondere die Freischaltung) zu umgehen.

§9. Datenschutz:
Für den Datenschutz (gemäß der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen) der mit
RepertoriX erstellten eigenen Dateien des Lizenznehmers ist der Lizenznehmer
in vollem Umfang selbst verantwortlich.

§10. Verwendete Datenträger:
Der Lizenznehmer erhält die Software auf einer gepressten oder gebrannten CD
(CD-ROM oder CD-R). Die Software-Entwicklung Jörg Johanningmeier behält sich
vor, auch gebrannte CD-Rs als Datenträger zu verwenden, um schnellstmöglich
technische Änderungen und Verbesserungen durchführen zu können. Dem
Lizenznehmer entstehen hierdurch keinerlei Nachteile. Die Bedruckung des
Datenträgers erfolgt in beiden Fällen durch ein hochwertiges Druckverfahren.

§11. Verlust der Lizenz:
Eine Mißachtung dieser Nutzungsbedingungen führt zum Verlust der Lizenz und
ggf. zu rechtlichen Konsequenzen. Sollten Sie mit diesen Lizenzbedingungen
nicht einverstanden sein, dürfen Sie die Software nicht installieren.

§12. Verlust der Lizenz durch Nutzung des Widerufsrechts:
Bei Nutzung des Widerufsrechts (Rückgaberecht) erlischt automatisch die
Lizenz. Die Software ist in diesem Fall "rückstandslos" vom Rechner zu
entfernen (zu löschen). Sämtliche Sicherheits- oder Arbeitskopien sind zu
vernichten. Der bereits erhaltene persönliche Freischaltungscode darf
selbstverständlich auch in diesem Fall in keiner Weise nachträglich weiter-
gegeben werden. Die Verpflichtung zur Geheimhaltung des Freischaltungscodes
besteht fort.

§13. Demo-Version:
Die Demo-Version der Software darf im Privatbereich frei kopiert und weitergegeben
werden.
Sie darf nicht ohne Nachfragen (Erlaubnis der Software-Entwicklung Jörg
Johanningmeier) auf Webseiten zum Download angeboten werden.
Die Demo-Version darf ebenso wie auch die Vollversion in keiner Form verändert
werden (siehe §8. Reengineering) oder Teile daraus einzeln angeboten, verändert,
zitiert, ... werden.
Jegliche kostenpflichtige Weitergabe der Demo-Version ist untersagt.

§14. Salvatorische Klausel:
Für den Fall, dass ein oder mehrere Paragraphen dieser Lizenzbedingungen unzutreffend
oder/und rechtlich unwirksam sind, wird die Wirksamkeit der verbleibenden Paragraphen
dadurch nicht außer Kraft gesetzt.

(Stand: 24. März 2006)
zurück
Inhaltsverzeichnis